Cohen

Als Cohen zu singen begann,
berührte deine Hand meinen Hals,
dort, am Hinterkopf,
wo meine hockgesteckten, roten Haare
langsam die Form verloren.

Als Cohen sang,
küsste dein Mund den meinen.
Zarter als ich es mir vorgestellt hatte
und leiser als ich es gewohnt war.

Als Cohen das letzte Lied anstimmte,
atmetest du tief in meinen Schoß,
bis seine rauchige Stimme ganz in mir verschwand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s